Zucchini-Karotten-Muffins

So viel Gemüse in einem Muffin? Ohja! Zucchini-Karotten-Muffins sind die gesündere Alternative zu klassischen Backwaren. Das Gemüse macht den Teig richtig schön saftig. Und dank des Apfels werden sie trotzdem schön süß. Und das ist bei weitem kein Einzelfall! Wir stehen auf Gemüse in unseren süßen Kreationen und empfehlen dir deswegen neben den Zucchini-Karotten-Muffins auch unbedingt unsere Karotetnkuchen-Energy Balls!

Zutaten

Portionen anpassen
1 Zucchini
2 Karotten
1 Apfel
100 g Rohrzucker
150 g Mehl
100 ml Pflanzenöl
2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Zimt
1/4 TL Anis
Utensilien
Küchenreibe
12 Muffin-Förmchen
Küchenmaschine oder Handrührgerät

Nährwert- angaben

163 Kalorien
21 g Kohlenhydrate
8 g Fett
2 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Vorbereitungen

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Zucchini und Apfel schälen und entkernen. Karotten schälen. Alles in eine Rührschüssel raspeln.
Fertig!
2.

Teig anrühren

Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf kleinster Stufe vermengen. Nach und nach Mehl, Zucker, Öl, Backpulver, Anis, Zimt und Vanillezucker zugeben, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Fertig!
3.

Muffins backen

Teig in die Muffin-Förmchen füllen und 20 Minuten backen.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF