Blinis

Blinis (im Original Bliný geschrieben) sind einfach gesagt russische Pfannkuchen. Sie werden traditionell mit Buchweizenmehl und Hefe gebacken. Dadurch werden sie super fluffig. Grundsätzlich kommt für die Russen saure Sahne oder Butter als Topping zum Einsatz – aber auch eingerollt mit allerlei süßen und herzhaften Füllungen sind Blinis ein absolutes Frühstücks-Highlight!

Zutaten

Portionen anpassen
150 g Buchweizenmehl Alternativ: Weizenmehl
1 TL Trockenhefe
175 ml Milch
1 Ei
3 EL Pflanzenöl
1 Prise Salz

Nährwert- angaben

483 Kalorien
63 g Kohlenhydrate
21 g Fett
10 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Teig vorbereiten

Mehl, Salz und Trockenhefe gründlich miteinander vermengen. Lauwarme Milch zugeben und zu einem dünnen Hefeteig verrühren. Abdecken und ca. 40 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.
Fertig!
2.

Teig fertigstellen

Ei trennen. Eigelb unter der Teig rühren. Eiweiß separat steifschlagen und ebenfalls unter den Teig heben. Erneut 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Fertig!
3.

Blinis ausbacken

Öl (immer nur einen Spritzer pro Blini) in einer Pfanne erhitzen, Teig mit einer Kelle portionsweise hineingeben und einen Blini nach dem anderen ausbacken. Mit Toppings nach Wahl garnieren und genießen.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF