Tofu Spieße

Tofu Spieße in Erdnuss-Marinade vom Grill: So geht’s!

Tofu Spieße sind super schnell vorbereitet und werden besonders knusprig auf deinem Grill. Wir haben dieses Mal eine Version mit einer Kokos-Erdnnuss-Marinade getestet, die ein wenig an eine vegane Version der klassisch indonesischen Saté-Spieße erinnert. Dazu servieren wir natürlich am liebsten unsere cremige Erdnusssauce! Teste unser Rezept und begeistere deine Gäste mit leckerem Veggie-BBQ!

Möchtest du mehr über das Grillen erfahren? Vielleicht interessiert dich unser Guide zum Thema: Grillen mit Gasgrill!

Zutaten

Portionen anpassen
400 g Tofu
1 Stange Zitronengras optional
1 EL Pflanzenöl
1 EL Erdnussbutter
20 g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 EL Currypaste
1 EL Currypulver
2 EL Kokosmilch am besten die Creme, also den festeren Teil, nehmen
Zum Servieren
1 Portion Erdnusssauce
Utensilien
4 Spieße aus Holz oder Metall

Nährwert- angaben

157 Kalorien
6 g Kohlenhydrate
10 g Fett
10 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Vorbereiten

Tofu in Küchenpapier einwickeln und eine halbe Stunde pressen. Ingwer und Knoblauch schälen und reiben. Zitronengras waschen und fein hacken.
Fertig!
2.

Marinade vorbereiten

Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermengen.
Fertig!
3.

Tofu marinieren

Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit der Marinade vermengen. Mindestens 4 Stunden (aber am besten über Nacht) marinieren
Fertig!
4.

Spieße grillen

Je 4-5 Tofu-Stücke auf Spieße stecken. Auf dem vorgeheizten Grill in direkter Hitze von allen Seiten ca. 3 Minuten grillen. Spieße mit Erdnusssauce servieren.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF