Aubergine aus der Heißluftfritteuse

Aubergine frittieren: der knusprige Snack aus deinem Airfryer

Aubergine aus der Heißluftfritteuse ist unvergleichlich lecker, knusprig und schnell gemacht. Unser Rezept für schnelles Auberginen Katsu wird dich so schnell nicht wieder los lassen! Denn auf diese Weise sparst du beim Frittieren nicht nur viel Öl, das Ganze geht auch schneller und macht weniger Dreck in der Zubereitung. Einfach die Panade vorbereiten, Auberginen-Scheiben darin wenden und ab in den Airfryer. Da wird der Crunch-Test mit einer 1 bestanden – versprochen. Wenn du die Aubergine aus der Heißluftfritteuse als Snack servierst, empfehlen wir dir dazu unseren leckeren Paprika-Dip oder auch eine vegane Knoblauch-Sauce. Was schmeckt dir am besten?

Zutaten

Portionen anpassen
1 große Aubergine
50 g Mehl Type 405
1 EL Speisestärke
1 EL Backpulver
1 TL Currypulver
2 EL Pflanzenöl
100 g Paniermehl
Salz & Pfeffer zum Abschmecken
Utensilien
Heißluftfritteuse

Nährwert- angaben

115 Kalorien
22 g Kohlenhydrate
1 g Fett
4 g Eiweiß

Klarstein Heißluftfritteusen

Klarstein VitAir Heißluftfritteuse
Klarstein VitAir Heißluftfritteuse
114,99 €

Zubereitung

1.

Aubergine vorbereiten

Aubergine waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Küchenpapier trocken tupfen.
Fertig!
2.

Panade vorbereiten

Mehl, Speisestärke, Backpulver, Currypulver und eine großzügige Menge Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Wasser hinzugeben und verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Paniermehl in einer separaten Schüssel mit Salz und Pfeffer vermischen.
Fertig!
3.

Panieren

Jede Auberginenscheibe erst in der Mehlmischung und dann in den Semmelbröseln wenden.
Fertig!
4.

Frittieren

Die Scheiben in die Pfanne des Airfryers geben, mit etwas Öl beträufeln und 10 Minuten bei 180 °C frittieren, dabei die Stücke einmal wenden. Bei Bedarf den Frittier-Vorgang wiederholen, bis die Panade goldbraun ist.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF