Vegane Panna Cotta

1 Stunde

einfach

4 Portionen

Vegane Panna Cotta ist überhaupt nicht schwer zu machen. Du fragst dich, wie man ohne Sahne so ein leckeres Dessert zaubern kann? Verraten wir dir: Seidentofu ist das Zauberwort. Gemeinsam mit Vanille und Puderzucker wird der genauso cremig und unvergleichlich lecker. Weiterer Pluspunkt: Die Nährwerte dieses Desserts können sich mit nur 125 Kalorien pro Portion richtig sehen lassen. Unsere Panna Cotta machen wir mit einer leckeren Beerensauce als Topping. Du kannst aber natürlich auch Früchte, Beeren, Konfitüren und vieles mehr nehmen. Kreiere die Panna Cotta ganz nach deinem Geschmack! Lust auf noch mehr Rezepte? Schaue dir all unsere Desserts an!

Zutaten

Portionen anpassen
150 g Seidentofu
200 ml Pflanzenmilch nach Wahl
3 EL Puderzucker
1 Vanilleschote
1 TL Agar Agar Pulver gibt es im Bio-Supermarkt
Für die Erdbeersauce
200 g Erdbeeren frisch oder tiefgekühlt
3 EL Puderzucker
1 Zitrone
1 EL Speisestärke
Utensilien
Dessert-Gläser
Mixer optional
oder Pürierstab

Nährwert- angaben

125 Kalorien
23 g Kohlenhydrate
2 g Fett
4 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Für die Panna Cotta

Alle Zutaten in einem Mixer zu einer feinen und homogenen Flüssigkeit mixen. In einem Topf einmal aufkochen und anschließen auf 4 Dessertgläser aufteilen und auskühlen lassen.
Fertig!
2.

Für die Erdbeer-Sauce

Erdbeeren ggf. putzen. Schale der Zitrone abreiben und Saft auspressen. Beides mit Puderzucker in einen Topf geben und kochen, bis die Erdbeeren sehr weiche sind. Je nach Bedarf pürieren. Speisestärke in 1 EL Kaltem Wasser auflösen und in die heiße Sauce rühren. Sauce auf die Panna Cotta geben und nach Wunsch mit Beeren verzieren. Auskühlen lassen und genießen.
Fertig!
 Speichern als PDF