Rosenkohl mit Parmesan

Rosenkohl mit Parmesan ist innen herzhaft und zart, außen aber perfekt knusprig. Und die Überraschung: Dieses Rezept ist vegan! Einfach Rosenkohl mit veganem Parmesan und Semmelbröseln panieren, gut würzen und schon hast du eine tolle Beilage! Super also, um dem manchmal gar nicht so beliebten Gemüse ein spannendes Update zu geben.

Zutaten

Portionen anpassen
500 g Rosenkohl
50 g veganer Parmesan
30 g Semmelbrösel
2 EL Olivenöl
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Paprikapulver
Salz & Pfeffer zum Abschmecken
Utensilien
Heißluftfritteuse

Nährwert- angaben

162 Kalorien
9 g Kohlenhydrate
9 g Fett
9 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Zutaten vorbereiten

Rosenkohl waschen und längs halbieren.
Fertig!
2.

Panieren

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
Fertig!
3.

Rosenkohl frittieren

Rosenkohl auf dem mit Backpapier ausgelegten Blecht der Heißluftfritteuse verteilen, auf das Rost stellen und 20 Minuten bei 200 °C frittieren.
Fertig!

Tipps

Wenn du keine Heißluftfritteuse hast, kannst du den Rosenkohl auch im Backofen zubereiten.
Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF