Rinderbraten

4 Stunden

einfach

4 Portionen

Rinderbraten aus dem Backofen: unser Rezept

Rinderbraten ist ein echter Klassiker. Wir braten ihn am liebsten scharf an und lassen ihn dann lange auf einem Bett aus Gemüse und in Brühe ziehen. So wird das Fleisch super zart und lecker. Und aus dem Gemüse wird später eine unfassbar leckere Bratensauce: Win-Win also! Hast du Lust noch mehr Festessen zu kochen oder suchst noch die passende Beilage? Wie wäre es mit unseren selbstgemachten Kartoffelknödeln? So oder so: Wir wünschen viel Spaß beim nachmachen und genießen! Und wenn du zu deinem Rinderbraten auch noch eine vegane Alternative anbieten möchtest, wie wäre es mit unserem Nussbraten?

Bewerte unser Rezept!
0

Zutaten

Portionen anpassen
2 kg Rinderbraten am Stück
1 Bund Suppengrün
3 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
500 ml Rinderfond
300 ml trockener Rotwein
1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
3 Lorbeerblätter
1 Handvoll Wacholderbeeren
5 Pimentkörner
1 Zimtstange
1 Handvoll Pfefferkörner
2 EL Tomatenmark
2 EL Pflanzenöl
2 El grobes Meersalz
Utensilien
großer Bräter
Feinsieb

Nährwert- angaben

516 Kalorien
0 g Kohlenhydrate
16 g Fett
93 g Eiweiß

Klarstein für dein Festessen

Klarstein Glaswerk Cassia Gewürzgläser 6 St. 130 ml
Klarstein Glaswerk Cassia Gewürzgläser 6 St. 130 ml
32,99 €

Zubereitung

1.

Braten vorbereiten

Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Ggf. überschüssiges Fett abschneiden
Fertig!
2.

Gemüse vorbereiten

Gemüse schälen und grob würfeln. Kräuter waschen und trocken schütteln.
Fertig!
3.

Anbraten

Braten von allen Seiten scharf anbraten. Zur Seite stellen. Tomatenmark in den Bräter geben und kurz anbraten. Pflanzenöl in den Bräter geben und Gemüse darin scharf anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.
Fertig!
4.

Backofen vorheizen

Backofen auf 150 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.
Fertig!
5.

Braten garen

Gemüse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Braten darauf legen. Alles mit Rotwein und Rinderfond ablöschen, Kräuter und Gewürze zugeben und mit Deckel in den Backofen geben. Braten 3 Stunden im Ofen garen, nach 1,5 Stunden das Fleisch wenden.
Fertig!
6.

Servieren

Den Braten aus dem Bräter nehmen und in Scheiben schneiden. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren und ggf. mit etwas Speisestärke aufkochen und andicken. Mit beliebigen Beilagen servieren.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF