Gebratene Kartoffelknödel

15 Minuten

einfach

4 Portionen

Gebratene Kartoffelknödel: Für Zero Waste und maximalen Genuss

Gebratene Kartoffelknödel sind ein echt guter Hack, wenn vom großen Festessen mal wieder viel zu viel übrig geblieben ist. Genau wie man aus übrigen Kartoffeln hervorragend Bratkartoffeln machen kann, kannst du nämlich auch deine Knödel ganz einfach in Scheiben schneiden und knusprig anbraten. Das Resultat: Eine goldbraune und knusprige Kruste und ein weiches und kartoffeliges Inneres. Etwas Sour Cream dazu oder mit anderen Zutaten nochmal als ganzes Festessen – so musst du die Reste nie wieder wegwerfen. Hervorragend, oder?

Bewerte unser Rezept!
0

Zutaten

Portionen anpassen
4-6 Kartoffelknödel
1 EL Pflanzenöl
Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Nährwert- angaben

122 Kalorien
20 g Kohlenhydrate
3 g Fett
2 g Eiweiß

Klarstein Küchenhelfer

Klarstein Parthenaise Bratpfanne 30 cm (Ø)
Klarstein Parthenaise Bratpfanne 30 cm (Ø)
31,99 €
Klarstein Glaswerk Cassia Gewürzgläser 6 St. 130 ml
Klarstein Glaswerk Cassia Gewürzgläser 6 St. 130 ml
32,99 €

Zubereitung

1.

Vorbereiten

Übrig gebliebene Kartoffelknödel kalt in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Fertig!
2.

Knödel braten

Öl in der Pfanne erhitzen und die Knödel-Scheiben von jeder Seite 3 Minuten knusprig anbraten. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und genießen.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF