Brookies

Brookies sind die Verschmelzung zweier absoluter Klassiker: Brownies und Cookies. Kannst du dir was Besseres vorstellen? Wir nicht! Denn, wer sich zwischen diesen Beiden einfach nicht entscheiden kann (oder will) rührt einfach beide Teige an, streicht sie gemeinsam auf ein Backblech und schon hat man eine großartige Kreation, die wahrscheinlich noch warm vom Blech verputzt wird. Ist einen Versuch wert, oder?

Zutaten

Portionen anpassen
120 g Zartbitterkuvertüre
150 g Butter
2 Eier
80 g Zucker
80 g brauner Zucker
40 g Mehl Type 405
3 EL Backkakao
1 Prise Salz
Für die Cookies
2 Eier
100 g Butter
30 g brauner Zucker
50 g weißer Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
50 g Schoko-Chunks
1 Prise Salz
Utensilien
Ofenform ca. 25-35 cm
Küchenmaschine optional
oder Handrührgerät

Nährwert- angaben

369 Kalorien
40 g Kohlenhydrate
22 g Fett
3 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Schokolade schmelzen

Butter und Zartbitterkuvertüre für die Brownies im Wasserbad schmelzen.
Fertig!
2.

Brownie-Teig vorbereiten

Eier, Salz, Zucker und braunen Zucker in der Küchenmaschine (oder mit einem Handrührgerät) schaumig schlagen. Mehl und Kakao zugeben und unterheben. Schokoladen-Mischung ebenfalls unterheben. Alles in die mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben.
Fertig!
3.

Backofen vorheizen

Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorbereiten.
Fertig!
4.

Für den Cookie-Teig

Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen. Butter, Zucker, Salz und Vanille verkneten. Ei, Mehl und Backpulver zugeben und zu einem Teig verkneten. Zum Schluss Schoko-Chunks unterkneten. Den Cookie-Teig in große, flache Stücke drücken und auf den Brownie-Teig legen.
Fertig!
5.

Brookies backen

Brookies ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF