Blaubeereis mit Rotwein

Blaubeereis mit Rotwein – eine Kombination, die dir bisher noch nicht untergekommen ist? Wenn du es fruchtig, beerig und vollmundig magst, ist dieses Eis-Rezept genau das richtige für dich. Die knallige Farbe und die verschiedenen Aromen machen dieses selbstgemachte Eis zu etwas ganz Besonderem. Probier es gern mal aus!

Zutaten

Portionen anpassen
300 ml trockener Rotwein zum Beispiel Cabernet Sauvignon
100 g Blaubeeren
60 ml Portwein
60 ml Johannisbeerlikör zum Beispiel Cassis
1 Vanilleschote
1/2 Orange
150 g Butter
Utensilien
Eismaschine
Feinsieb

Nährwert- angaben

296 Kalorien
7 g Kohlenhydrate
25 g Fett
1 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Zutaten vorbereiten

Blaubeeren waschen und gut abtropfen lassen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Schale der halben Orange abschälen und Saft auspressen. Butter im Kühlschrank kühlen.
Fertig!
2.

Wein kochen

Rotwein in einem Topf bei mittlerer Hitze einmal aufkochen lassen. Auf ca. 200 ml reduzieren, von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
Fertig!
3.

Einkochen

Blaubeeren, Portwein, Likör, Orangenschale und -saft, Vanilleschote und -mark sowie den Zucker in einem Topf erhitzen und ca. 10 Minuten einkochen, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben. Vanilleschote und Orangenschale entfernen, die Masse in einem Mixer fein mixen und anschließend durch ein Feinsieb pürieren.
Fertig!
4.

Eismasse fertigstellen

Blaubeer-Mischung und Rotwein miteinander verrühren. Butter würfeln und nach und nach unter die Eismasse heben.
Fertig!
5.

Eis gefrieren lassen

Eismasse in die Eismaschine geben und ca. 30-40 Minuten gefrieren lassen. Sofort genießen oder in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Tiefkühlfach aufbewahren.
Fertig!

Tipps

Hast du keinen Portwein oder Likör zur Hand? Dann kannst du alternativ einfach etwas mehr von dem jeweils anderen nehmen.
Das Rezept ergibt ca. 500 g Eis, er ergibt also 5 Portionen, wenn man von 100 g pro Portion ausgeht.
 Speichern als PDF