Thunfisch-Tataki

Thunfisch-Tataki mit Algensalat ist der heutige Vorspeisen-Knaller in unserem Fisch-Sortiment. Tataki ist eine japanische Art, Fleisch oder Fisch zuzubereiten. Es bedeutet, den Fisch (bzw. das Fleisch) zu marinieren und sehr kurz bei sehr hohen Temperaturen von beiden Seiten anzubraten. So erhältst du außen eine würzig Kruste und innen ist das Fleisch bzw. der Fisch zart und roh. In unserem Rezept servieren wir das Thunfisch-Tataki mit Algensalat, ein paar Sprossen und Wasabi. Beeindrucke deine Gäste und teste unser Rezept! Tipp: Algensalat und Sprossen erhältst du im gut sortierten Asia-Markt

Keine Bewertungen

Zutaten

Portionen anpassen
250 g Thunfisch in Sushi-Qualität
10 g frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 EL süß-saure Chilisauce
200 g Algensalat optional
100 g Radieschensprossen alternativ Chinasprossen, optional
5 g Wasabipaste optional

Nährwert- angaben

245 Kalorien
41 g Kohlenhydrate
4 g Fett
17 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Thunfisch marinieren

Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Chilisauce, Honig und Limettensaft vermischen. Thunfisch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mindestens 30 Minuten in der Marinade kalt stellen.
Fertig!
2.

Thunfisch braten

Eine Pfanne vorheizen und das Thunfisch-Steak von beiden Seiten für 30 Sekunden scharf anbraten.
Fertig!
3.

Tataki anrichten

Thunfisch in dünne Scheiben schneiden. Mit Sprossen und Algensalat servieren.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.