Pumpkin Pie

Pumpkin Pie ist ein echter, amerikanischer Klassiker. Der darf auch bei uns im Herbst und vor allem zu Halloween nicht fehlen! Deswegen kommt hier und heute unser einfaches Rezept für einen leckeren, cremigen und orangenen Pumpkin Pie wie aus dem Bilderbuch. Nicht zu verwechseln mit einem Kürbiskuchen, denn für den haben wir noch ein Extra-Rezept.

Zutaten

Portionen anpassen
250 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g brauner Zucker
100 g Butter
1 Ei
1/2 Zitrone
1 Prise Salz
Für die Füllung
600 g Hokkaido-Kürbis
4 Eier
20 g frischer Ingwer
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Nelken
1 TL Zimt
1 EL Ahornsirup
200 ml Sahne
100 ml Wasser
50 g brauner Zucker
Utensilien
Tarteform
Küchenmaschine optional
oder Handrührgerät

Nährwert- angaben

284 Kalorien
34 g Kohlenhydrate
14 g Fett
5 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Für den Teig

Zitrone auspressen und Schale abreiben. Beides mit kalter Butter, Mehl, Backpulver, Zucker und Ei verkneten, bis eine glatte Teigkugel entstanden ist. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kaltstellen.
Fertig!
2.

Für die Füllung

Kürbis halbieren und entkernen. In Würfel schneiden und ca. 15 Minuten in Wasser weich kochen. Wasser abgießen und Kürbisstücke pürieren. Sahne, Zucker, Ahornsirup, Zimt, Ingwer, Nelke und Eier zugeben und zu einer Creme vermengen.
Fertig!
3.

Backofen vorheizen

Backofen auf 175 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.
Fertig!
4.

Pumpkin Pie backen

Teig erneut durchkneten und rund ausrollen, sodass er inkl. Rand in die Tarteform passt. Teig in die Form legen, leicht andrücken und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Füllung in den Teig geben und 1 Stunde backen.
Fertig!

Tipps

Zu deinem Pumpkin Pie kannst du hervorragend etwas Zimt-Sahne servieren.
Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF