Käsespätzle

30 Minuten

einfach

4 Portionen

Käsespätzle – ein Wort bei dem uns das Wasser im Mund zusammenläuft. Dir auch? Dann gibt es hier unser super schnelles und einfaches Rezept. Möchtest du mal alles selbst machen? Dann kannst du sowohl Spätzle als auch Röstzwiebeln in Eigenregie produzieren und somit deine Käsespätzle zu etwas ganz Besonderem machen. Soll es aber wirklich nur mal schnell für den kleinen Hunger sein, sind gekaufte Spätzle und Röstzwiebeln natürlich auch vollkommen in Ordnung. So oder so schmeckt die schwäbische Spezialität einfach unvergleichlich lecker!

Zutaten

Portionen anpassen
500 g getrocknete Spätzle
100 g Röstzwiebeln
250 g Bergkäse
250 g Emmentaler
1 Bund Schnittlauch
1EL Butterschmalz
1 TL Muskatnuss
Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Nährwert- angaben

800 Kalorien
44 g Kohlenhydrate
47 g Fett
46 g Eiweiß

Zubereitung

1.

Zutaten vorbereiten

Käse reiben, Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Ringe schneiden.
Fertig!
2.

Käsespätzle zubereiten

Spätzle abgießen, dabei ca. 3 EL Kochwasser zurück behalten. Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und Spätzle darin kurz anbraten. Geriebenen Käse, Muskat, Salz und Pfeffer zu den Spätzle geben und vermengen, bis der Käse schmilzt und Fäden zieht. Mit Röstzwiebeln und Schnittlauch servieren.
Fertig!

Tipps

Nährwertangaben sind ungefähre Richtwerte nach den angegebenen Zutaten. Abweichungen sind möglich.
 Speichern als PDF