GrandPrix: Hol das Beste aus deinem Lieblingshelfer

Bist du schon stolzer Besitzer einer Klarstein GrandPrix Küchenmaschine? Oder überlegst du aktuell, dir den Thermokocher zuzulegen? So oder so: In diesem Ratgeber zeigen wir dir das Multifunktionsgerät ganz genau. Wir gehen Zubehör und alle Funktionen durch, erklären die Vorteile der Küchenmaschine und geben dir natürlich unsere allerliebsten GrandPrix Rezepte mit auf den Weg.  

Alle Infos also, um den Thermokocher richtig gut kennen- und lieben zu lernen. Aber eins müssen wir dennoch sagen: Die Bedienungsanleitung solltest du im Vorfeld trotzdem genau lesen. Denn hier findest du wichtige Hinweise, damit die Bedienung reibungslos läuft. 

Inhaltsverzeichnis: GrandPrix-Tipps für deine Küchenmaschine

  1. Sicherheit geht immer vor: Darauf solltest du achten! 
  1. Die GrandPrix Küchenmaschine kommt nicht allein: das Zubehör 
  1. Die Funktionen deines Multifunktions-Thermokochers: Let’s get started! 
  1. Ein Gefühl für die Küchenmaschine bekommen: Übung macht den Meister 
  1. Klarstein GrandPrix Rezepte: Von uns für dich 
  1. Vorteile einer Multifunktions-Küchenmaschine – die kann schon was! 

Sicherheit geht immer vor: Darauf solltest du achten!

Apropos Sicherheit, fangen wir doch direkt mal mit dem Punkt an. Im Grunde kann dir mit der Klarstein GrandPrix Küchenmaschine nicht viel passieren. Es gibt nur ein paar Punkte, die du beachten solltest. 

  • Der Standort: Deine GrandPrix Küchenmaschine kommt mit praktischen Saugnäpfen an den Füßen. Sorge also für einen sauberen, ebenen und hitzebeständigen Untergrund. Nach oben sollte Platz sein, da die Maschine beim Kochen Dampf erzeugt. Oder sie steht unter einer Dunstabzugshaube, das geht natürlich auch. 
     
  • Der Deckel: Die Maschine kann nur angestellt werden, wenn der Deckel des Topfes korrekt geschlossen wurde. Das gilt allerdings nicht für den kleinen Messbecher in der Mitte des Deckels. Willst du Sauereien und heiße Spritzer oder auch entweichenden Wasserdampf vermeiden, achte immer darauf, den Messbecher in den Deckel einrasten zu lassen. Das geht ganz einfach, indem du ihn in die Öffnung legst und drehst, bis er fest sitzt. 
     
  • Hitzeentwicklung: Der Thermokocher hat ganz schön Feuer. Wenn du also warme Zutaten mixt oder Dinge erhitzt, sei bitte vorsichtig. Der Topf aus Edelstahl erhitzt sich mit. Daher solltest du ihn beim Kochen immer mit hitzebeständigen Handschuhen anfassen. Sobald die Temperatur auf über 60 °C ansteigt (das wird dir auf dem Display angezeigt), kann der Mixer nicht mehr auf eine höhere Stufe als 6 gestellt werden. Auch dies dient deiner Sicherheit. 

Die GrandPrix Küchenmaschine kommt nicht allein: das Zubehör

Zu deinem neuen Thermokocher gibt es einiges an Zubehör. Das ist nicht nur super praktisch, es hilft dir auch, das gesamte Potential der Küchenmaschine auszuschöpfen. Damit du genau weißt, welches Teil wozu gedacht ist oder worauf du dich beim Kauf deiner neuen GrandPrix Küchenmaschine freuen kannst, gibt es hier eine praktische und übersichtliche Liste von uns:  

Der Spatel

Ein simpler, aber stets praktischer und nicht wegzudenkender Küchenhelfer ist der Spatel. Wenn du in deinem Thermokocher etwas mit dem integrierten Messer schneidest, einen Dip anrührst oder Zutaten auf hoher Stufe miteinander vermengst, werden diese gerne mal an die Wände des Topfes geschleudert. Damit trotzdem alles schön vermengt wird und so zubereitet, wie du es dir wünschst, kannst du den Spatel nutzen, um die Zutaten wieder nach unten zu schaben, bevor es weitergeht. Auch zur Entnahme deiner leckeren Gerichte aus dem Kochtopf ist der Spatel optimal. Nutze ihn aber nur, wenn die Maschine stillsteht und nutze Handschuhe, falls sie noch heiß ist. 

Der Schmetterlingsaufsatz

Als Multifunktions-Küchenmaschine kann die GrandPrix natürlich nicht nur schneiden und vermengen. Mithilfe des Rühraufsatzes, den du ganz einfach auf den Schmetterlings-Messern anbringen kannst, werden Suppen und größere Mengen gleichmäßig verrührt. Auch das Kneten von Teigen ist damit problemlos möglich. Um den Rühraufsatz anzubringen, drücke ihn einfach auf die Mitte, bis du ein leichtes Klicken hörst und spürst, dass der Aufsatz fest sitzt. Zum Entfernen kannst du ihn nach links und rechts bewegen und ihn so ganz simpel lösen. 

Der Dampfgaraufsatz

Ein Zubehör-Teil, das wohl nahezu selbsterklärend ist: Mit dem Dampfgaraufsatz kannst du Fleisch, Fisch, Gemüse und vieles mehr schonend und einfach dampfgaren. Dazu einfach mindesten einen halben Liter, maximal 2 Liter Wasser in den Topf füllen und die Temperatur auf mindestens 100 °C stellen (500 ml Wasser reichen für ca. 30 Minuten Dampfgaren). Dann den Deckel schließen, den Dampfgaraufsatz daraufsetzen und Zutaten je nach Rezept und Belieben dampfgaren. Mit seinen zwei Etagen hast du sogar die Möglichkeit, mehr als eine Zutat gleichzeitig zu garen. Genial, oder? 

Das Garkörbchen

Im Garkörbchen kannst du zum Beispiel Reis, Nudeln oder Kartoffeln im Kochtopf garen. Dazu einfach Wasser oder Brühe einfüllen, das gefüllte Körbchen einsetzen und auch hier je nach Rezept und Belieben kochen lassen, bis die Zutaten gar sind. Besonders praktisch: Du kannst problemlos im Garkörbchen kochen und gleichzeitig dampfgaren. So werden zum Beispiel Nudeln und Zutaten für deine liebste Sauce gleichzeitig gar. Viel einfacher kann kochen nicht werden. 

Der Messbecher

Klein, aber fein: der Messbecher. Er ist in den Deckel integriert und zum Abmessen geringer Mengen Flüssigkeit ist er mit seinen 100 ml Fassungsvermögen sehr praktisch. Dank der Skala hast du dabei immer den richtigen Überblick. Achte jedoch darauf, dass du den Becher wieder in den Deckel des Topfes einrasten lässt, bevor du mit der Maschine weiter Gas gibst, denn sonst können Spritzer durch die Öffnung nach draußen gelangen und deine Küchen sprenkeln. 

Die Funktionen deines Multifunktions-Thermokochers: Let’s get started!

GrandPrix-Tipps: Funktionen der Küchenmaschine

So eine Multifunktions-Küchenmaschine muss heute schon einiges auf dem Kasten haben, um richtig zu beeindrucken, oder? Wir glauben, die GrandPrix kann genau das. Deswegen zeigen wir dir in diesem Kapitel unseres Guides einmal alle Funktionen, die du mit dieser Maschine durchführen kannst. Bereit? Dann geht’s los! 

Schneiden

m Kochtopf der GrandPrix befinden sich sehr scharfe Messer, die mit einer Power von 500 Watt so ziemlich alles kleinkriegen, was du ihnen vorwirfst. Dabei kannst du Gemüse wie Zwiebeln, Karotten und Co. zerkleinern lassen, aber auch Nüsse mahlen oder sogar zu samtigem Nussmus verarbeiten. Wie klein es sein darf, entscheidest du ganz individuell. Mit der richtigen Einstellung von der Geschwindigkeit des Messers und der Zeit, wie lange die Maschine arbeiten soll, hast du hier die absolute Flexibilität. 

Rühren

Es klingt so simpel, aber manchmal ist das stetige Rühren einer Sauce oder Suppe das A und O. Du kannst es dir vielleicht schon denken: In diesen Momenten ist der Schmetterlingsaufsatz dein bester Freund. Du kannst aber auch einfach den Messeraufsatz nutzen (also die Messer damit entschärfen) und durch eine geringere Geschwindigkeits-Stufe auch so Zutaten im Topf verrühren. 

Kochen

Simpel und unkompliziert: Zutaten rein (entweder direkt in den Mixtopf oder ins Garkörbchen), Zeit, Temperatur und ggf. Geschwindigkeit des Rührens einstellen und schon geht es los: Der Thermokocher heizt schnell auf und hält die eingestellte Temperatur zuverlässig. Bis zu 90 Minuten kann es so eigenständig Suppen, Eintöpfe oder andere Gerichte kochen, ganz ohne Arbeitsaufwand für dich. In der Zwischenzeit kannst du aufräumen, andere Erledigungen machen oder einfach entspannen. 

Ob du deine Zutaten im Garkörbchen oder direkt im Topf kochst, würden wir immer danach entscheiden, welches Rezept du kochst. Möchtest du Kartoffeln, Reis, Nudeln oder anderes Gemüse einzeln als Beilage servieren, würden wir sie im Garkörbchen mit Salzwasser oder Brühe kochen. Möchtest du einen deftigen Eintopf, eine Suppe oder zum Beispiel ein One-Pot-Gericht kochen, würden wir die Zutaten direkt gemeinsam in den Topf geben und gemeinsam kochen lassen. 

Dampfgaren

Im Grunde haben wir diese Funktion oben schon erklärt. Dank des zweistöckigen Dampfgar-Aufsatzes wird es für dich mit deinem neuen Thermokocher richtig einfach, gesund und schonend zu kochen. Dämpfe Fisch, Fleisch oder Gemüse so sorglos wie nie zuvor und kümmere dich nebenbei um ganz andere Dinge. Hier wird auch deutlich, was die GrandPrix Maschine so praktisch macht: Sie kocht, rührt und gart gleichzeitig, und zwar in der Geschwindigkeit, wie du es brauchst. Du kannst alles zu jeder Zeit flexibel einstellen und hast die volle Kontrolle. 

Wiegen

Ja, auch eine Waage ist in deiner neuen Küchenmaschine integriert. Wiege ganz einfach eine Zutat nach der anderen ein. Indem du ein zweites Mal auf den “Weight”-Knopf drückst, wird die Waage wieder zurückgesetzt und du kannst ganz entspannt die nächste Zutat abmessen. Damit kann die Küchenwaage ab sofort im Schrank bleiben – praktisch, oder? 

Kneten

Bei dieser Funktion geht es eher darum, dass deine Küchenmaschine die richtigen Einstellungen vornimmt, um dir beim Kneten eines Teiges zu helfen. Dafür hat die GrandPrix extra ein “Dough”-Programm (also ein Teigprogramm). Mit ihm werden Teige super fluffig und können in Ruhe und geschützt gehen. So bleibt die Angst, dass die Hefe es mal wieder nicht schafft, ab sofort aus. 

Ein Gefühl für die Küchenmaschine bekommen: Übung macht den Meister

Du bist dir manchmal nicht sicher, wann welche Einstellung für deine Küchenmaschine die richtige ist? Keine Sorge: Das kommt mit der Zeit! Gerade, wenn du Freestyle-Koch bist, wirst du schnell ein Gefühl dafür bekommen, welche Zutaten bei welcher Geschwindigkeit genau richtig geschnitten werden, wie lange du Dinge kochen musst oder wie das mit dem Dampfgaren perfekt funktioniert.   

Denn je öfter du mit deinem GrandPrix Thermokocher kochst oder auch backst, wirst du ihn verstehen und irgendwann die Einstellungen ganz automatisch vornehmen. Und für den Beginn (oder auch immer mal wieder zur Inspiration) haben wir in unserem Magazin die besten Klarstein GrandPrix Rezepte parat. Zu denen erzählen wir dir im nächsten Kapitel etwas mehr! 

Klarstein GrandPrix Rezepte: Von uns für dich

Wir stehen hinter unseren Produkten und nutzen daher beim Kochen und Testen unserer neuen Rezepte oft die GrandPrix Küchenmaschine. Unsere liebsten Rezepte landen dabei natürlich direkt im Magazin. So kannst du dir sicher sein, dass die Rezepte, die du aus unserem Magazin nachkochst, definitiv für die GrandPrix funktionieren. In jedem Step beschreiben wir für dich ganz genau, welche Einstellungen wir verwenden und wie es auch dir gelingt, von Anfang an alles richtig zu machen. Eine kleine Kostprobe gefällig? Hier kommen unsere liebsten GrandPrix-Rezepte auf einen Blick: 

Vorteile einer Multifunktions-Küchenmaschine – die kann was!

GrandPrix-Tipps: Vorteile des Thermokochers

Zum Abschluss unseres GrandPrix-Guides möchten wir noch einmal zusammenfassen, warum diese Maschine so praktisch ist. Zwar sind wir uns sicher, dass du die vielen Vorteile schon erkannt hast, aber nur um sicherzugehen, kommen hier nochmal ein paar echte Highlights im Überblick: 

  • Zeitsparend: Während die Maschine für dich kocht, kannst du aufräumen, Erledigungen machen oder dich einfach von einem langen Tag erholen. Damit bringt dir der Multifunktions-Kocher eine große Zeitersparnis. Und Zeit ist meistens das, von dem wir alle am wenigsten haben. Ab jetzt heißt es also: Keine Zeit zum Kochen gibt es nicht! 
     
  • Weniger Geräte für jedes Gericht: Küchenwaage, Topf, Pfanne, Dampfgar-Einsatz oder Dampfgarer, Handrührgerät, Mixer, Reiskocher…. die Liste der Küchengeräte, die wir für ein einziges Gericht verwenden, ist manchmal wirklich lang. Nicht mit der GrandPrix: Hier ist alles in einem. Stellst du dich langfristig darauf ein, regelmäßig oder sogar immer für 1-2 Personen in dieser Maschine zu kochen, werden viele andere, sperrige Geräte überflüssig. Dadurch sparst du nicht nur Platz, sondern auch Geld. 
     
  • Intuitive Bedienung: Temperatur, Zeit, Geschwindigkeit – es liegt in deiner Hand. Du hast immer die volle Kontrolle über alles, was in der GrandPrix vor sich geht. Damit sorgt das Gerät aber auch dafür, dass du sicher und ohne Probleme kochst. Sie steht stabil, die Geschwindigkeit wird je nach Temperatur eingeschränkt und wenn der Deckel oder der Mixtopf nicht richtig eingerastet sind, gibt die das Gerät ein Signal. Volle Kontrolle – volle Sicherheit. 
     
  • Schnelles Aufräumen: Da du alles in einem Gerät kochen kannst, fällt auch das Aufräumen und Abwaschen leichter. Und dadurch, dass weniger Teile abgewaschen werden, kannst du zusätzlich Wasser sparen.  
     
  • Spaß am Kochen: Diese Küchenmaschine zeigt dir, wie auch aufwändigere Rezepte schnell und einfach gekocht werden können. Für alle Koch-Anfänger und –Muffel ist die GrandPrix also ideal. Schluss mit Nudeln und Ketchup. Denn mit geringem Aufwand, einfachen Rezepten und guter Anleitung kann mit diesem Gerät wirklich jeder kochen. 

Und damit sind wir am Ende unseres GrandPrix-Guides angelangt. Wir hoffen, du fühlst dich inspiriert neue Rezepte und Zubereitungsarten zu testen und hast dabei ganz viel Spaß! 

1 Comment

  • Angelika Wendler

    Ich liebe diese Maschine. Meine Frage, gibt es dafür ein Rezeptbuch? Ich habe bis jetzt leider noch keines gefunden. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.