trinkflasche kinder

Trinkflasche für die Kinder: So wählst du sie aus

Geht es bald (wieder) für deine Kinder in die Schule? Neben Schulbüchern, Mappen, Stiften und vielem mehr darf auch das richtige Equipment für’s Essen und Trinken nicht fehlen. Die Auswahl der richtigen Lunchbox und Trinkflasche ist manchmal gar nicht so einfach. Welches Material ist das Richtige? Welche Features sollte meine Trinkflasche haben? Sollten die Kinder mitentscheiden? Und wie bekomme ich die Kleinen dazu, ausreichend Wasser in der Schule zu trinken?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir dir in unserem kleinen Guide zum Thema Trinkflaschen für Kinder und genügend Trinken im Schulalltag!

Alles über die ideale Trinkflasche für die Schule

Wie wähle ich die beste Trinkflasche aus?

Bei der Auswahl der richtigen Trinkflasche für die Schule gibt es mehrere Faktoren, die du beachten kannst.

Als erstes kommt es auf die Größe der Flasche an. Je nachdem, wie alt deine Kinder sind, verändert sich auch ihr Flüssigkeitsbedarf. In Kombination mit der Zeit, die deine Kleinen in der Schule verbringen, kannst du dann sehen, wieviel Wasser sie dabeihaben sollten bzw. solltest du schauen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Flaschen in der Schule aufzufüllen.

Pitný režim môže byť aj zábavný.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zum Beispiel für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von 940 ml. Bei 10 bis 12-Jährigen liegt sie bei 1.170 ml.

Als zweiter wichtiger Faktor ist das Material zu nennen. Hierbei solltest du vor allem darauf achten, dass die Flasche lebensmittelecht ist und deine Kinder sie jederzeit sicher nutzen können. Daher solltest du gerade bei jungen Schulkindern auf Glasflaschen verzichten. Als Alternative stehen Edelstahl- oder Plastikflaschen zur Verfügung. Plastikflaschen sollten immer BPA-frei sein.

Unsere Empfehlung: schmatzfatz Trinkflaschen

Die schmatzfatz Trinkflaschen bringen viele Vorteile mit sich, die wir dir gerne zeigen möchten. Sie sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Dank praktischem 1-Klick-Verschluss, BPA-freiem Tritan-Kunststoff und einem robusten Design sind sie perfekt für den Schulalltag geeignet.

Die schmatzfatz Trinkflaschen gibt es in verschiedensten Farben. So haben deine Kinder die Möglichkeit, bei der Auswahl ihrer Flasche mitzubestimmen und können sich ihre Lieblingsfarbe aussuchen. Und noch praktischer: Passend zu den Trinkflaschen gibt es auch unsere schmatzfatz Lunchboxen. Hast du Lust, auch mehr über die richtigen Snacks für die Schule zu erfahren? Dann schau in unserem Beitrag vorbei!

Womit befülle ich die Trinkflaschen am besten?

Zunächst einmal ist hier die naheliegendste Antwort auch die richtige: Wasser. Wasser ist wichtig, um uns hydriert und gesund zu halten. Außerdem ist es überall erhältlich. In den meisten Fällen kann sogar mit Leitungswasser nachgefüllt werden. Wasser ist gesund, ohne Kalorien und daher immer gut für deine Kinder.

Wir wissen, was du dir jetzt denkst: Meine Kinder finden Wasser langweilig und kommen mit einer vollen Trinkflasche zurück nach Hause. Das muss nicht sein! Mit leichten Tricks kannst du das Wasser so modifizieren, dass die Kleinen es gerne trinken werden. Mit ein paar Schlücken Fruchtsaft zum Beispiel. So bekommt das Wasser einen lecker-fruchtigen Geschmack, wird aber nicht übermäßig süß. Auch in Kombination mit Kohlensäure kann dieser Trick dafür sorgen, dass deine Kinder gern viel trinken.

In den schmatzfatz Trinkflaschen kannst du problemlos auch kohlensäurehaltige Getränke einfüllen. Und noch ein tolles Feature: Mit dem integrierten Sieb können Kräuter und Früchte ins Wasser getan werden, um ihn ein tolles Aroma zu geben. Ob Ingwer, Minze, Erdbeeren, Apfel oder etwas anderes: So wird es ganz einfach, jeden Tag etwas Spannendes zum Trinken dabei zu haben.

Rezepte für die Trinkflasche

Wenn du deinen Kindern immer mal wieder etwas Neues in die Trinkflasche füllen möchtest, haben wir da ein paar Tipps für dich. Ob selbstgemachter Eistee (am besten Früchtetee oder Ähnliches), verdünnte Säfte oder leckere Schorlen: Viel zu trinken wird so viel einfacher.

Unsere liebsten Getränke für die Trinkflasche:

Weitere Tipps rund um die Trinkflasche

Wir kommen langsam zum Ende unseres kurzen Guides rund um Trinkflaschen und das ausreichende Trinken in der Schule. Zum Schluss möchten wir noch ein paar kurze Tipps geben, die dir sicherlich gut gefallen werden:

  • Lass deine Kinder mitentscheiden, wenn es um die richtige Flasche geht. Wenn sie z.B. die Farbe auswählen dürfen, sind sie Teil der Entscheidung. Dennoch hast du Material- und Sicherheitsaspekte im Griff.
  • Nutze eine Trinkflasche (wie die schmatzfatz Flaschen), die spülmaschinenfest ist. So kannst du sie immer gründlich reinigen.
  • Befülle die Trinkflasche immer wieder mit gesunden, aber leckeren Alternativen – wenn der Inhalt eine Überraschung ist, wird viel Trinken in der Schule viel einfacher.
  • Kombiniere Trinkflasche und Snackbox im selben Design – so zeigen deine Kleinen gerne, was sie zum Essen und Trinken dabeihaben. Ganz schnell animieren sich Kinder so gegenseitig, ausreichend und gesund zu essen und zu trinken.

Wir hoffen, dass unsere Tipps dir geholfen haben und wünschen viel Spaß bei der Auswahl der richtigen Trinkflasche und ihres Inhalts!

Written by:

Svenja ist unsere Tüftlerin in der Küche. Vom Snack über schnelle Rezepte bis zu mehrgängigen Menüs wird bei ihr alles so lange getestet, bis es perfekt ist.

Schreibe einen Kommentar